Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Ein Verbundprojekt der magdeburger Hochschulen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
elbe_und_dom_cp
 

Weiterbildungscampus Magdeburg

Das Projekt Weiterbildungscampus Magdeburg ist ein Verbundprojekt der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg im Rahmen des Bund-Länder-Wettbewerbs "Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen".

Im Projekt werden anhand von fünf forschungsleitenden Fragestellungen die Entwicklung und Ausgestaltung nachfrageorientierter, bedarfsgerechter wissenschaftlicher Weiterbildungsangebote erforscht und umgesetzt. Der Auf- und Ausbau von Angeboten orientiert sich dabei an der regionalen Innovationsstrategie des Landes Sachsen-Anhalt und entspricht den Profilschwerpunkten der beiden Hochschulen. Diese fokussieren die Bereiche MINT, Gesundheit und Kreativwirtschaft.

 Forschungsleitende Fragestellungen:

1. Wie kann die Studierfähigkeit bei berufsbegleitend Studierenden optimiert werden?

2. Wie gelingt Teilnehmergewinnung für berufsbegleitende Angebote?

3. Wie übertragen wir Curricula von Direktstudiengängen auf weiterbildende oder duale Studiengänge?

4. Wie schaffen wir Voraussetzungen dafür, dass die Angebote an weiterbildenden Studiengängen für Berufstätige die besonderen Lebenslagen und Bedürfnisse der Teilnehmenden berücksichtigen?

5. Wie gelingt das kulturelle/institutionelle Zusammenwachsen zwischen Otto-von-Guericke-Universität und der Hochschule Magdeburg-Stendal?

 

 

Letzte Änderung: 16.11.2016 - Ansprechpartner: Dr. Ines Tetzlaff
 
 
 
 

Ansprechpartnerin:
Dr. Ines Tetzlaff
Verbundmanagerin
Weiterbildungscampus Magdeburg
Brandenburger Straße 9
Raum 2.03
39104 Magdeburg

Telefon: 0391-886 4508
E-Mail: ines.tetzlaff(at)ovgu.de

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!
BMBF_RGB_Gef_M
Offene Hochschulen Logo






Ein Verbundprojekt der:
ovgu   
h2_logo_RGB